Profitieren Sie

von unserer Erfahrung und von unserem Netzwerk.

Verkaufsaufträge

 

Neue Verkaufsaufträge

Projekt-Nr. 1237
Unternehmen aus dem Bereich Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbau
Norddeutschland

1237 | Unternehmen aus dem Bereich Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbau | Norddeutschland

Zur Veräußerung steht ein seit fast 30 Jahren bestehendes Unternehmen aus dem Bereich des Maschinen-, Anlagen- und Vorrichtungsbau

Das Leistungsspektrum der GmbH umfasst

  • CNC Fräsarbeiten, Bohrwerksarbeiten und Schweißkonstruktionen

  • Maschinenbau

  • Anlagenbau

  • Vorrichtungsbau inklusive Montage

  • Sonderfahrzeugbau

Beliefert wird die Automobilindustrie, Kunststoff- und Gummiindustrie sowie die Erdölindustrie. Hergestellt wird für Anlagen und Vorrichtungen für Produktionslinien sowie für Kabelmaschinen und Extruder für die Kunststoffindustrie, Sonderfahrzeugbauteile für Erdölindustrie.


Ausstattung

Das Unternehmen ist u. a. ausgestattet mit zwei großen CNC-Bohrwerken, zwei 5-Achs-Beabeitungszentren, drei 3-Achs-Berabeitungszentren, drei konventionellen Bohrwerken, zwei Flachschleifmaschinen, eine Tafelschere, eine Kantbank und zwei Sägen für Materialvorbereitung sowie alle Maschinen und Einrichtungen, die zur Fertigung notwendig sind.

Die Produktionshalle mit 1.100 m² verfügt über 2 Brückenkräne mit jeweils 10 t Tragkraft. In einer Nebenhalle mit einer Fläche von 700 m² ist der Bereich Montage, Materialvorbereitung, und Putzerei und Lackiererei untergebracht. Das Unternehmen ist ein zertifizierter Schweißfachbetrieb nach 9010.


Mitarbeiter

Es werden mit einem Geschäftsführer ca. 28 Mitarbeiter beschäftigt.


Umsatz

Es wird im Mittel ein Jahresumsatz von 5,0 Mio € und einem mittleren EBIT von 400 TEuro erzielt.


Absicht

Verkauf von 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Verkauf der Immobilie ist optional.

Der derzeitige Gesellschafter steht nach Übergabe als Berater zur Verfügung (würde gern nach dem Verkauf noch drei bis fünf Jahre im Unternehmen verbleiben).

Optional können zwei weitere Unternehmen von dem gleichen Gesellschafter mit umfangreichen Kosteneinsparung durch Synergiehebung erworben werden.

 

Laufende Verkaufsaufträge

Projekt-Nr. 1242
Unternehmen aus dem Bereich Metallbearbeitung
Süddeutschland

1242 | Unternehmen aus dem Bereich Metallbearbeitung | Süddeutschland

Zur Veräußerung steht ein seit fast 40 Jahren bestehendes Unternehmen aus dem Bereich der Metallbearbeitung.


Leistungsspektrum

Das Leistungsspektrum umfasst die Herstellung von Präzisionsmaschinenbauteilen u. a. für den Anlagen-, Apparate-, Maschinen- und Werkzeugbaubau, der Chemie- und Lebensmittelindustrie, Luft- und Raumfahrt und der Verpackungsindustrie.

Ausstattung

Im Eigentum des Unternehmens befindet sich u. a. über drei Dutzend CNC-Fräsmaschinen, CNC-Drehmaschinen, CNC-Sägen, Schleif- und Bohrmaschinen.

Das Unternehmen ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008.

Mitarbeiter

Es werden über 40 Mitarbeiter beschäftigt. Eine zweite Führungsebene ist vorhanden.

Umsatz

Es wird im Mittel ein Jahresumsatz von 6,0 Mio € mit einem positiven EBIT im oberen einstelligen Prozentbereich erzielt.

Absicht

Verkauf von 80 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Gegebenenfalls stehen auch 100 % der Anteile zum Verkauf.

Der derzeitige Gesellschafter steht nach Übergabe als Berater zur Verfügung.

Projekt-Nr. 1235
Unternehmen aus dem Bereich Vorrichtungsbau
Norddeutschland

1235 | Unternehmen aus dem Bereich Vorrichtungsbau | Norddeutschland

Zum Verkauf steht ein seit fast 20 Jahren operativ tätiges Unternehmen. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst hauptsächlich den

  • Vorrichtungsbau für Produktionslinien einschließlich der Montage

    sowie ergänzend

  • Maschinenbau

  • Anlagenbau

  • Fräsarbeiten

Das Unternehmen ist u. a. ausgestattet mit drei Bohr- und Fräswerken, vier Fräsmaschinen, und alle Maschinen und Einrichtungen, die erforderlich sind, um den Vorrichtungs- bzw. Maschinen- und Anlagenbau herzustellen.

Gearbeitet wird in einer angemieteten Halle. Das Unternehmen kann daher verlagert werden.

Es werden sieben Mitarbeiter und ein Geschäftsführer beschäftigt.

Im Mittel wird ein Umsatz von knapp 1,0 Mio € eerzielt mit einem negativen EBIT. Das Unternehmen verfügt über freie Produktionskapazitäten und ist frei von Bankverbindlichkeiten.

Bedient werden Kunden aus dem Bereich der Automobilindustrie bzw. der Luft- und Raumfahrt.

 

Verkauf von 100 % der Firmenanteile. Auf Grund der aktuellen wirtschaftlichen Lage liegt der Verkaufspreis für das ganze Unternehmen unter den aktuellen Marktwerten der einzelnen Maschinen. Im Kaufpreis enthalten ist eine Lieferantennummer zu einem deutschen Automobilkonzern. Der derzeitige Gesellschafter steht nach Übergabe längerfristig als Berater zur Verfügung.

Projekt-Nr. 1110
Abbaugebiet zur Gewinnung von Sand
Deutschland

1110 | Abbaugebiet zur Gewinnung von Sand | Deutschland

Wir sind beauftragt, ein Abbaugebiet von Sand zu verkaufen.

Rahmendaten des Abbaugebietes

Grundstück

  • 19 ha Fläche

  • bestehend aus zwei Genehmigungsflächen

  • inklusive Spülfeld und entsprechenden Rohrleitungen

  • bereit zur Gewinnung

Leistungsdaten / Genehmigungen

  • ca. 2,0 Mio m³ Sand verfügbar zur Gewinnung. Abbautiefe bis 25 m mit einem Abbaugefälle von 1 zu 3

  • Spülfeld mit ca. 150.000 m³ Fassungsvermögen vorhanden

  • es liegt ein Planfeststellungsbeschluss zur Herstellung eines Gewässers dritter Ordnung als Folge der Gewinnung von Sandboden vor.

  • Sämtliche Genehmigungen, Fachgutachten, Anträge und Feststellungen liegen vor

  • der Sand ist gut verdichtbar.

  • Saugschiffe dürfen auch mit Diesel betrieben werden.

Zusätzliche Informationen

  • es handelt sich um die größte genehmigte Grube im Kreis

  • eine Vergabe weiterer Genehmigungen in der Umgebung wird aktuell nicht erwartet

  • Ausgleichsflächen sind vorhanden

  • Bauvorhaben auf Bundesebene werden in den nächsten Jahren in unmittelbarer Nähe durchgeführt

Nutzungs-/Verwendungsmöglichkeiten

Das Material besteht zu 40 Gew.-% Feinsand und rd. 55 Gew.-% Mittelsand. Der bindige Anteil liegt bei 4,8 Gew.-%. Die Ungleichförmigkeitszahl liegt bei 2,7 und die Krümmungszahl mit Cc = 1,0 ermittelt. Der Sand gehört zur Bodengruppe SE und ist als nicht frostempfindlich eingestuft. Der Sand ist verdichtungsfähig und für bautechnische Zwecke, d. h. als Füllsand, geeignet.

Lage

Das Abbaugebiet liegt ca. 5 km von einem Autobahnkreuz entfernt.

Absicht

Verkauf von 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Der derzeitige Gesellschafter steht nach Übergabe als Berater zur Verfügung.

Projekt-Nr. 9409
Unternehmen aus dem Bereich Vertrieb von Edelstahl
Deutschland

9409 | Unternehmen aus dem Bereich Vertrieb von Edelstahl | Deutschland

Unternehmen

Zum Verkauf steht ein in Deutschland ansässiges und bundesweit tätiges Unternehmen aus dem Bereich Vertrieb und Oberflächenbearbeitung von „Edelstahl-Rostfrei“. Dieser Edelstahl findet Anwendung im privaten und gewerblichen Haushalt, in der Konsumgüter-, Pharma- und Lebens-
mittelindustrie und im Bauwesen.

Das Firmengelände ist eine gut zu erreichende angemieteten Immobilie. Die 25 teils seit Jahr-
zehnten im Unternehmen beschäftigten Angestellten erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von rund 30 Mio. € mit einem positiven Ergebnis.

Gesucht wird ein strategischer Investor oder ein Finanzinvestor. Angeboten werden eine Mehr-
heitsbeteiligung oder 100 Prozent der Unternehmensanteile. Der jetzige Inhaber steht für mindestens 3 bis 5 Jahre zum Ausbau weiterer Vertriebsstrukturen zur Verfügung.

Kontakt

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Büro:

Kleeberg Unternehmensvermittlung
Destedter Hauptstrasse 20
38162 Cremlingen
Mobil: +49 (0)177 60 91 963
e-mail: info@christian-kleeberg.de

Projekt-Nr. 1218
Herstellung von Druckbehältern und Tanks aus Edelstahl
Deutschland

1218 | Herstellung von Druckbehältern und Tanks aus Edelstahl | Deutschland

Zum Verkauf steht ein Unterenhmen aus dem Bereich der Herstellung von Druckbehältern und Tanks aus Edelstahl für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie.

Das Leistungsspektrum liegt im Einzelnen im Bereich

  • Schweißtechnik (Rund-, Längs- und Rollnahtschweißen, Punktschweißen),

  • Metalldrückerei / Metallverformung (Herstellung von rotationssymmetrischen nahtlosen Hohlkörper aus Blech. von Halbschalen, Klöpperböden, Flache Böden, Korbbogenböden, Normal- und flachgewölbte Böden, Kegelböden, gewölbte Scheiben, Tankböden, Tellerböden, Diffuseurböden),

  • Anlagen- und Apparatebau,

  • Brauereitechnik

  • Prototypenentwicklung und Verfahrensanalyse für Kleinserien.


Fest angestellt sind vier Mitarbeiter und ein geschäftsführender Gesellschafter.

Der jährliche Umsatz liegt im Durchschnitt bei 440 TEuro mit einem positiven Ergebnis. Die Maschinenauslastung liegt zum Teil bei nur 60 %.

Zum Verkauf stehen 100 % der Firmenanteile. Der derzeitige Gesellschafter steht nach Übergabe für einen gewissen Zeitraum als Geschäftsführer weiterhin zur Verfügung.

Projekt-Nr. 1232
Unternehmen aus dem Bereich Realisierung von hochqualifizierten Schweißkonstruktionen
Deutschland

1232 | Unternehmen aus dem Bereich Realisierung von hochqualifizierten Schweißkonstruktionen | Deutschland

Zur Veräußerung steht ein seit über 20 Jahren bestehendes Unternehmen aus dem Bereich der Realisierung von hochqualifizierten Schweißkonstruktionen in verschiedenen Anwendungsbereichen.

Die Produktpalette bietet ein umfangreiches Sortiment an Bearbeitungsmöglichkeiten. Ausgehend von der CAD - gestützten Konstruktion über moderne Produktionsanlagen
mit Konstruktionen nach Kundenwunsch bis hin zur fachgerechten Montage ist das Unternehmen in den Geschäftsfeldern Verkehrswegebau und Brückenbau aktiv.

Die Produktionsanlagen entsprechen dem neuesten Stand der Technik, um optimale Fertigungsprozesse zu gewährleisten. Mit modernster CNC Zuschnitt- und Brenntechnik garantiert das Unternehmen einen hohen Qualitätsstandard, der sich in der Fertigung fortsetzt. Als Schweißfachbetrieb verfügt das Unternehmen über vielfältige Schweißtechniken wie z. B. MAG, E-Hand, WIG und UP- Schweißverfahren. Der Eignungsnachweis nach der Norm DIN EN 9001 in der Ausführungsklasse EXC 4 ist vom Unternehmen erbracht.

Das Unternehmen liegt in einem verkehrsgünstig gut zu erreichenden Gewerbegebiet. Gearbeitet wird in eigenen Räumlichkeiten.

Es werden ca. 30 Mitarbeiter beschäftigt.

Es wird im Mittel ein Jahresumsatz von 3,0 Mio € mit einem positiven EBIT von ca. 5 % erzielt.

Zum Verkauf stehen 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Der derzeitige Gesellschafter steht nach Übergabe als Berater zur Verfügung.

Projekt-Nr. 1805
Unternehmen aus dem Bereich Hoch- und Tiefbau
Deutschland

1805 | Unternehmen aus dem Bereich Hoch- und Tiefbau | Deutschland

Zum Verkauf steht ein Unternehmen, dass seit fast 60 Jahren im Bereich Hoch- und Tiefbau erfolgreich am Markt tätig ist und zum marktführenden Unternehmen der Region geworden ist. Es werden Bauvorhaben bis 2,5 Mio. Euro realisiert. Das Leistungsspektrum umfasst

  • Straßenbau

  • Kanalbau

  • Hochbau

  • Stahlbetonbau

Das Unternehmen arbeitet auf eigenem Grund und Boden und besitzt einen umfassenden Maschinenpark.

Die Lage des Unternehmens zeichnet sich durch eine sehr gute Verkehrsanbindung hinsichtlich Autobahn und Bundesstraße aus.

Zu den Kunden zählen öffentliche Einrichtungen, Unternehmen und Privatpersonen.

Es werden ca. 120 Mitarbeiter beschäftigt. Eine zweite Führungsebene ist vorhanden.

Es wird im Durchschnitt ein Jahresumsatz von 11 Mio. Euro mit einem positiven EBIT erzielt.

Zum Verkauf stehen 77,5 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Verhandelbar sind unter Umständen auch 100 % der Firmenanteile.

Der derzeitiger Inhaber steht nach Übergabe als Berater zur Verfügung.

Projekt-Nr. 1227
Unternehmen aus dem Bereich Stahl- und Kranbau
Norddeutschland

1227 | Unternehmen aus dem Bereich Stahl- und Kranbau | Norddeutschland

Zum Verkauf steht ein inhabergeführtes Unternehmen, dass seit über 35 Jahren erfolgreich am Markt operativ tätig ist. Das Leistungsspektrum des Unternehmen stellt sich wie folgt dar:

  • Stahlbau
    Stahlhallenbau, Maschinenbühnen und Regalanlagen, Behälter und Siloanlagen, Tor- und Treppenanlagen


  • Kranbau
    Brücken-, Hänge-, Portal, Dreh- und Schwenkkrane

Die Planung, Fertigung und Montage erfolgt nach Kundenvorgaben. Die Statik und Konstruktionszeichnungen werden außer Haus vergeben.

Das Grundstück mit ca. 5000 m2, Büro-/Sozialräume mit 300 m² und zwei Hallen mit 1.300 m² bzw. 1.100 m² liegen in Sichtweite zu einer Autobahn. Die Hallen sind mit drei bzw. zwei Brückenkrananlagen ausgestattet.

Der zertifizierte Schweißfachbetrieb hat die große Schweißzulassung nach DIN 18800 und ist nach DIN EN 1090 zertifiziert.

Es werden 10 Mitarbeiter zuzüglich variable Facharbeiter für Montagen beschäftigt.

Das Unternehmen erwirtschaftet im Mittel 1,0 Mio. Euro p.a.

Zum Verkauf stehen 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Der derzeitiger Inhaber steht nach Übergabe als Berater zur Verfügung.


Projekt-Nr. 1229
Unternehmen aus dem Bereich Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbau
Norddeutschland

1229 | Unternehmen aus dem Bereich Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbau | Norddeutschland

Zum Verkauf steht ein seit über 10 Jahren tätiges Unternehmen mit dem Leistungsspektrum

  • CNC Fräsarbeiten

  • Werkzeugbau

  • Maschinenbau

  • Anlagenbau

  • Vorrichtungsbau inklusive Montage

Das Unternehmen ist u. a. ausgestattet mit vier Fräsmaschinen, einer Hydraulikpresse bis 500 Tonnen und alle Maschinen und Einrichtungen, die erforderlich sind, um Werkzeuge sowie Maschinen und Anlagen herzustellen.

Gearbeitet wird in einer angemieteten Halle. Diese Halle ist bekrant bis zu 5 Tonnen.

Das Unternehmen kann verlagert werden.

Es werden acht Mitarbeiter und ein Geschäftsführer beschäftigt.

Der Umsatz von zur Zeit 1,0 Mio € bzw. das positive EBIT von derzeit 89,8 TEuro sind auf eindeutigem Wachstumspfad mit erheblichen Ausbaupotenzial im Bereich der Geschäftsführung und der Kundenbeziehungen.

Bedient werden Kunden aus dem Bereich der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt- bzw. der Lebensmittelindustrie.

Zum Verkauf stehen 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Der derzeitige Gesellschafter steht nach Übergabe als Berater zur Verfügung.

Projekt-Nr. 1236
Unternehmen aus dem Bereich der Metallbearbeitung
Süddeutschland

1236 | Unternehmen aus dem Bereich der Metallbearbeitung | Süddeutschland

Zur Veräußerung steht ein seit über 20 Jahren bestehendes Unternehmen aus dem Bereich der Metallbearbeitung.

Das Leistungsspektrum umfasst

  • Drehen, Fräsen

  • Flach- und Rundschleifen

  • Schneiden, Sägen, Bohren, Schweißen

  • Baugruppen- und Grundgestellmontage


Ausstattung

Das Unternehmen verfügt über einen laufend gepflegten und gewarteten Maschinenpark, bei dem alle fertigungsrelevanten Maschinen in tadellosem Zustand einsatzbereit sind. Manuelle Zerspanung und konventionelle Fertigung erfolgt u. a. mit CNC Fräsen und CNC Drehen sowie darüber hinaus mit zwei 5-Achs CNC Fräsmaschinen. Vorhanden sind jeweils ein CAD und ein CAM Arbeitsplatz sowie die notwendigen Messmittel.

Das Unternehmen ist verkehrsgünstig gut zu erreichen und liegt in der Nähe einer Bundesautobahn.

Das Unternehmen ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2000.


Mitarbeiter

Es werden ca. 9 Mitarbeiter beschäftigt.


Umsatz

Es wird im Mittel ein Jahresumsatz von 1,7 Mio € mit einem positiven EBIT im unteren zweistelligen Prozentbereich erzielt.


Absicht

Verkauf von 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen.

Der derzeitige Gesellschafter würde nach dem Verkauf gern für drei bis fünf Jahre aktiv im Unternehmen verbleiben.

Projekt-Nr. 1246
Unternehmen aus dem Bereich Werkzeug- und Prototypenbau
Süddeutschland

1246 | Unternehmen aus dem Bereich Werkzeug- und Prototypenbau | Süddeutschland

Zur Veräußerung steht ein seit über 45 Jahren bestehendes Unternehmen aus dem Bereich der Metallverarbeitung mit den Geschäftsfeldern

  • Werkzeugbau

  • Muster- und Prototypenbau

  • Kleinserienfertigung

Ausstattung

Im Eigentum des Unternehmens befinden sich Universalfräsmaschinen, Fräsmaschinen, Drehbänke, CNC-Drehmaschinen, Sägeautomat, Universalbearbeitungszentren, Schleifmaschinen und ein Vermessungszentrum. Die Immobilie wird angemietet.

Das Unternehmen liegt in einem verkehrsgünstig gut zu erreichenden Gewerbegebiet neben einer Bundesautobahn.

Das Unternehmen ist zertifiziert nach DIN ISO 9001 : 2008

Mitarbeiter

Es werden inkl. einem Geschäftsführer 18 Mitarbeiter beschäftigt.

Umsatz

Es wird im Mittel ein Jahresumsatz von 2,4 Mio € mit einem durchschnittlichen positiven EBIT von über 15 % erzielt.

Absicht

Verkauf von 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Die Immobilie steht nicht zum Verkauf an.

Der derzeitige Gesellschafter steht nach Übergabe als Berater zur Verfügung.

Projekt-Nr. 1250
Unternehmen aus dem Bereich Stanztechnik und Werkzeugbau
Süddeutschland

1250 | Unternehmen aus dem Bereich Stanztechnik und Werkzeugbau | Süddeutschland

Zur Veräußerung steht ein seit über 30 Jahren bestehendes Unternehmen aus dem Bereich der Stanztechnik und Werkzeugbau sowie die Herstellung und der Vertrieb von Metallwaren.

Das Leistungsspektrum im Bereich „Stanztechnik“ umfasst kundenspezifische Produkte von einfachen Stanz-, Zieh- und Pressteilen bis hin zu kompletten Montageeinheiten.

Zu den Kunden zählen Unternehmen aus dem Bereich Heizung- / Sanitär-, Automobil-, Haushätsgeräte-, Beleuchtungskörper-, Baubeschlag- sowie der Solarindustrie.

Das Unternehmen liegt in einem erstklassig angebundenen Standort.


Das Unternehmen ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008

Mit ca. 50 Mitarbeitern wird im Mittel ein Jahresumsatz von über 5,0 Mio € erzielt. Das durchschnittliche um ein marktübliches Geschäftsführergehalt bereinigtes EBITDA liegt bei über 600 TEuro.

Zum Verkauf stehen 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Der derzeitige Gesellschafter steht nach Übergabe als Berater zur Verfügung.

Projekt-Nr. 1255
Unternehmen aus dem Bereich Werkzeugbau und Feinschneidtechnik
Deutschland

1255 | Unternehmen aus dem Bereich Werkzeugbau und Feinschneidtechnik | Deutschland

Zur Veräußerung steht ein seit mehreren Jahrzehnten tätiges Unternehmen aus dem Bereich Werkzeugbau und Feinschneidtechnik.

Das
Leistungsspektrum umfasst den Bereich

  • Werkzeugbau (Fertigung von Folgeverbund-, Transfer-, Platinenschnitt- sowie Biege- und Formwerkzeuge)

  • Feinschneidtechnik

  • Automatiserungsvorrichtung

  • Ersatz- und Frästeile

  • Drahterodieren

  • Teilefertigung

Das Unternehmen liegt verkehrstechnisch sehr günstig in einem Indutriegebiet.

Es werden ca. 30 Mitarbeiter beschäftigt.

Es wird im Mittel ein Jahresumsatz von 3,0 Mio € erzielt. Die durchschnittliche EBIT-Marge liegt bei über 5 %.


Zum Verkauf tehen 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen.

Projekt-Nr. 1258
Unternehmen aus dem Bereich Herstellung und Vertrieb von Schlosserei- und Metallbauprodukten
Süddeutschland

1258 | Unternehmen aus dem Bereich Herstellung und Vertrieb von Schlosserei- und Metallbauprodukten | Süddeutschland

Zur Veräußerung steht ein seit über fünfzig Jahren tätiges Unternehmen im Bereich der Herstellung und dem Vertrieb von Schlosserei- und Metallbauprodukten für Privat- und Gewerbekunden.

Das Leistungsspektrum umfasst

  • Balkonanlagen und -geländer

  • Terrassenüberdachungen und Vordächer

  • Zäune

  • Treppen

  • Handläufe

     

Ausstattung

Das Unternehmen verfügt über eine moderne technische Ausstattung, die eine schnelle und kundenspezifische Bearbeitung aller Aufträge ermöglicht sowie über einen umfangreichen Fuhrpark.

Das Unternehmen liegt in einem verkehrsgünstig gut zu erreichenden Gewerbegebiet neben einer Bundesautobahn.

Dem Unternehmen wurde die Herstellerqualifikation DIN V 4113 erteilt.

 

Mitarbeiter

Es werden einschließlich der Geschäftsführer ca. 24 Mitarbeiter beschäftigt.


Umsatz

Es wird im Mittel ein Jahresumsatz von 3,0 Mio € mit einem positiven EBIT von ca. 20 % erzielt.


Absicht

Verkauf von 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Verkauf der Immobilie ist optional.

Der derzeitige Gesellschafter steht nach Übergabe als Berater zur Verfügung.

Projekt-Nr. 1254
Unternehmen aus dem Bereich Sondermaschinenbau für Qualitätssichrungssysteme
Deutschland

1254 | Unternehmen aus dem Bereich Sondermaschinenbau für Qualitätssichrungssysteme | Deutschland

Zur Veräußerung steht ein seit über 20 Jahren bestehendes Unternehmen, welches als Sondermaschinenbauer zur Herstellung von Qualitätssicherungssystemen auf Basis industrieller Bildverarbeitung (Spezialisierung Oberflächenprüfungen) am Markt tätig ist.

Das Leistungsspektrum umfasst im Einzelnen den Sondermaschinenbau für die

  • Durchführung von Bohrlochinspektion (BLI)

  • Durchführung von Oberflächeninspektion

  • Vernetzung und damit Automatisierung von bestehenden Anlagen

  • Herstellung von flexiblen Prüfautomaten

  • Herstellung von Synchronring-Insektionsanlagen (SRI)

  • Herstellung von modulare Roboterprüfzellen

Zu den Kunden zählen namhafte Automobilzulieferer in Deutschland und Systemintegratoren im Ausland.

Ausstattung

Das Unternehmen sitzt in angemieteten Räumen zu ortsüblichen Mietkonditionen mit großzügigen Labor- und Montageräumen. Das Labor ist mit dem gängigen Equipment bestückt, um durch potentielle Kunden angefragte Machbarkeitsanalysen in kürzester Zeit erstellen zu können.

Das Unternehmen liegt in einem verkehrsgünstig gut zu erreichenden Gewerbegebiet neben einer Bundesautobahn und ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Mitarbeiter

Es werden 5 Mitarbeiter beschäftigt

Umsatz

Es wird im Mittel ein Jahresumsatz von 300 TEuro mit einem leicht durchschnittlichen positiven EBIT erzielt.

Absicht

Komplettverkauf der Unternehmung

Der derzeitige Geschäftsführer steht nach Übergabe für eine begrenzte Zeit als Berater zur Verfügung.


Projekt-Nr. 1259
Unternehmen aus dem Bereich Metallbau
Deutschland

1259 | Unternehmen aus dem Bereich Metallbau | Deutschland

Zur Veräußerung steht ein seit über 20 Jahren bestehendes Unternehmen aus dem Bereich des Metallbaus. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von der Planung über die Entwicklung und Konstruktion bis hin zur Inbetriebnahme und Wartung.


Die Produktpalette erstreckt sich dabei auf den Stahlbau, Aluminiumbau und Brandschutz, umfasst aber schwerpunktmäßig

  • Erstellen von Schweißarbeiten

  • Stahlbauten wie Hallen, Carport, Unterstände, Bühnen und Podeste

sowie ergänzend

  • Treppenanlagen, Geländer, Zaunanlagen mit Toren und Balkone, Überdachungen, Vordächer

  • Poller und Polleranlagen, incl. Steuerungen für Absperrungen fest und versenkbar Schranken und sonstige Sperranlagen

  • Vergitterungen, Rollgitter

  • Fassaden und Fenster: Brandschutz, Beschußhemmend, Explosionshemmend

  • Türen und Tore, Rolltore, Sektionaltore, Faltschiebetore


Bei den Kunden handelt es sich fast ausschließlich um Bestandskunden aus Industrie, Generalunternehmen, öffentlicher Verwaltung, Regierungen sowie anderer Branchen.



Ausstattung

Das Unternehmen arbeitet in einer angemieteten Halle von ca. 400 m²; überdachte Lagerflächen und Freiflächen sind vorhanden. Weiterhin verfügt das Unternehmen über einen umfangreiche Maschinenpark wie Schweißgeräte, Tafelschere, Bohrcenter usw. Das Unternehmen ist zertifiziert nach DIN 1090-1 EXC 2, DIN 18800-7 Klasse


Das Unternehmen liegt in einem verkehrsgünstig gut zu erreichenden Gewerbegebiet neben einer Bundesautobahn.


Mitarbeiter

Es werden 31 Mitarbeiter beschäftigt und eine zweite Führungsebene ist vorhanden.


Umsatz

Es wird im Mittel ein Jahresumsatz von 4,5 Mio € mit einem positiven EBIT im oberen einstelligen Prozentbereich erzielt.


Absicht

Verkauf von 100 % der Firmenanteile aus Nachfolgegründen. Verkauf der Immobilie ist optional.

Aktuelles

Kaufaufträge